ARMOR-IIMAK UND ASTORG KÜNDIGEN KÜNFTIGE PARTNERSCHAFT AN

Veröffentlicht20/01/2022

ARMOR-IIMAK UND ASTORG KÜNDIGEN KÜNFTIGE PARTNERSCHAFT AN

Veröffentlicht20/01/2022 in
ARMOR-IIMAK, eine Tochtergesellschaft der ARMOR Gruppe, und Astorg, ein führendes Private-Equity-Unternehmen, schließen gerade Verhandlungen über eine größere Kapitalpartnerschaft ab, die für das Ende des ersten Halbjahrs 2022 geplant ist. Astorg wird dadurch ein signifikanter Minderheitsgesellschafter (40 %) von ARMOR-IIMAK, dem Weltmarktführer im Bereich der Thermotransferdrucktechnologie.

EXKLUSIVES VERHANDLUNGSABKOMMEN ZWISCHEN ARMOR-IIMAK UND ASTORG
Anfang 2022 haben ARMOR-IIMAK und Astorg die Unterzeichnung eines exklusiven Verhandlungsabkommens angekündigt, nach dem Astorg etwa 40 % des Kapitals von ARMOR-IIMAK erwirbt. ARMOR-IIMAK ist Weltmarktführer in der Entwicklung und Herstellung von Thermotransferbändern, wozu auch seine Hauptaktivität gehört, das Drucken und Kennzeichnen variabler Daten auf Etiketten und flexiblen Verpackungen (Chargennummern, Barcodes, Ablaufdaten usw.). Hubert de Boisredon, Vorstandsvorsitzender und CEO der ARMOR Gruppe, wird die Aufsicht über die Strategie und Führung von ARMOR IIMAK haben und die künftige Partnerschaft mit Astorg kultivieren. Christian Lefort, CEO von ARMOR-IIMAK, der letzten August zur ARMOR Gruppe gestoßen ist, wird für die betriebliche Entwicklung von ARMOR-IIMAK verantwortlich sein.

„Im Namen der ARMOR Gruppe möchte ich meine Vorfreude auf die Partnerschaft mit Astorg zum Ausdruck bringen. Diese Fusion markiert einen Neuanfang für die Anteilseigner und stärkt die Position von ARMOR-IIMAK auf dem Gebiet der Rückverfolgbarkeit.“
Hubert de Boisredon, Vorstandsvorsitzender und CEO der ARMOR Gruppe und geschäftsführender Vorsitzender von ARMOR-IIMAK.

„Wir sind sehr froh, dass Hubert de Boisredon und das Managementteam von ARMOR-IIMAK Astorg als Partner gewählt haben und freuen uns schon darauf, zum weiteren Wachstum von ARMOT-IIMAK beizutragen. Seine globale Führungsposition, seine einzigartige Technologie und Kompetenz und die eindrucksvollen ESG-Werte (z. B. EcoVadis Goldmedaille) machen das Unternehmen zu einem idealen Partner für die Mid-Cap-Investmentstrategie von Astorg.“
Lionel de Posson, Geschäftsführender Gesellschafter, Mid-Cap, Astorg

INVESTITION VON 150 MILLIONEN EURO FÜR VIER-JAHRES-PLAN
Die Kapitaleinbringung von Astorg hilft bei der Aufstellung eines Vier-Jahres-Investitionsplans (2022-2026) über etwa 150 Millionen Euro.
 Außerdem werden die Industrieanlagen von IIMAK durch die Roboter- und Automatisierungstechniken von ARMOR modernisiert. Nicht zuletzt werden auch gemeinsame Maßnahmen zur reibungslosen Integration von IIMAK in die Gruppe durchgeführt.

„Dass ein signifikanter Minderheitsgesellschafter der Gruppe beitritt, ist ein wesentlicher Schritt für ihre Entwicklung und ihr weiteres Wachstum. Er erleichtert die Integration und Entwicklung von IIMAK und schafft Liquidität für die ursprünglichen Anteilseigner. Ein bedeutender Teil der Gelder wird für
Wachstumsinvestitionen und Neuanschaffungen genutzt, insbesondere in Asien. Vor allem aber erlaubt unser Investitionsplan, unseren Kunden bessere Angebote und Dienstleistungen zu bieten. “
Hubert de Boisredon, Vorstandsvorsitzender und CEO der ARMOR Gruppe und geschäftsführender Vorsitzender von ARMOR-IIMAK.

PRODUKTRÜCKVERFOLGBARKEIT IST EIN WACHSENDER MARKT
Rückverfolgbarkeit ist äußerst wichtig geworden und hat sich zu einem Wachstumsmarkt entwickelt, da das Bewusstsein für und die Nachfrage nach Produktsicherheit und -konformität ständig wächst. So wird beispielsweise erwartet, dass die weltweiten Umsätze alleine schon im Bereich der Lebensmittel-Rückverfolgbarkeit von 4,54 Milliarden Dollar im Jahr 2020 auf 9,75 Milliarden Dollar im Jahr 2028 steigen werden1. Dementsprechend ist die Thermotransferdrucktechnologie zum Referenzverfahren für die Rückverfolgbarkeit geworden, insbesondere im Lebensmittel-, Pharma- und Industriemarkt.

„Als globales führendes Unternehmen in seiner Branche bietet ARMOR-IIMAK mit seinen 1.600 Mitarbeitern weltweit, 8.200 km täglich beschichteten Thermotransferbändern und über vier Kontinente verteilten 33 Niederlassungen einschließlich 17 Schnittzentren alles auf, um dieser Wachstumskurve zu folgen. In diesem wachsenden Markt sind unsere Wachstums- und Wertschöpfungsprognosen signifikant. Die Kapitalpartnerschaft, die wir mit Astorg eingehen, wird uns erlauben, unsere globale Führungsstrategie weiterzuverfolgen, insbesondere in Asien. Wir sind alle sehr enthusiastisch.“
Hubert de Boisredon, Vorstandsvorsitzender und CEO der ARMOR Gruppe und geschäftsführender Vorsitzender von ARMOR-IIMAK
Top
Besuchen Sie die Mikro-Sites der ARMOR-Filialen
  • United States ENES
  • Kanada ENFR
  • Südafrika EN
  • East Africa EN