CSR: EINE GOLDMEDAILLE FÜR ARMOR

Veröffentlicht07/07/2020

CSR: EINE GOLDMEDAILLE FÜR ARMOR

Veröffentlicht07/07/2020 in
EcoVadis bewertet die Qualität des CSR-Managementsystems
Die Goldmedaille, die ARMOR aufgrund der EcoVadis-Bewertung gewonnen hat, zeichnet die Gruppe als Ganzes aus - alle Geschäftsbereiche zusammengenommen. Sie steht für „Fortgeschrittene CSR-Leistung“ und geht an Unternehmen, die eine Gesamtpunktzahl von mehr als 65/100 erreichen. Diese Auszeichnung spiegelt den strukturierten, proaktiven CSR-Ansatz des Unternehmens in Bezug auf Umwelt, Gesellschaft, Ethik sowie beim Einkauf wider. 

EcoVadis bietet die Bewertung der CSR-Leistung von Unternehmen an. Als Grundlage für die Erstellung dieser Bewertungen dient eine gemeinsame Plattform, die von 65.000 Kunden in 160 Ländern und 200 verschiedenen Branchen genutzt wird. Die eingegebenen Daten werden von einer Analysesoftware verarbeitet, die von verschiedenen Datenbanken unterstützt und von qualifizierten Mitarbeitern überprüft wird. Das Ziel der von EcoVadis verwendeten Bewertungsmethodik für die soziale Verantwortung von Unternehmen (Corporate Social Responsibility, CSR) besteht darin, die Qualität des CSR-Managementsystems eines Unternehmens anhand seiner Grundsätze, Initiativen und Ergebnisse zu beurteilen.

CSR bei ARMOR: Qualitäts- und Transparenzanspruch
2011 führte ARMOR eine CSR-Selbstdiagnose und einen „wertbasierten Ansatz“ ein. Dabei wurden verbesserungsbedürftige Bereiche identifiziert und in einen Aktionsplan umgesetzt. Letzterer nutzt die Datenüberwachung und –analyse zur Erstellung eines Gesamtüberblicks über die Leistung der ARMOR-Gruppe in Bezug auf gesellschaftliche Innovationen, sowohl auf sozialer und ökologischer Ebene als auch durch ihr gesellschaftliches Engagement.
„Dieser Bericht soll, zusätzlich zu den Bereichen, in denen wir uns verbessern müssen, die Verbindungen zwischen den Herausforderungen der Gesellschaft und den Beiträgen, Bemühungen und Erfolgen unseres Unternehmens beschreiben“, erklärt Annabelle Guillet, CSR-Managerin bei ARMOR.
„Das Unternehmen des 21. Jahrhunderts muss sich engagieren oder aufhören zu existieren. Soziale Verantwortung ist jetzt ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur bei ARMOR. Wir nennen dieses Engagement sozial verantwortliche Innovation“, so Hubert de Boisredon, CEO von ARMOR.
Top
Besuchen Sie die Mikro-Sites der ARMOR-Filialen
  • United States ENES
  • Kanada ENFR
  • Südafrika EN
  • East Africa EN