Robuste Markierung bei GKN Driveline
Veröffentlicht23/01/2015

Robuste Markierung bei GKN Driveline

Veröffentlicht23/01/2015
Als weltweit führender Konzern beliefert GKN Hersteller aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt und dem Geländewagenbau mit seinen Produkten. In Brasilien hat sich GKN Driveline, ein Akteur der Automobilindustrie, auf die Herstellung von Wellen für Quergetriebe spezialisiert: ein System, das das Drehmoment des Differentials auf die Räder überträgt und so die Bewegung der Räder aufgrund von Lenk- oder Federungsbewegungen ermöglicht.
Die meisten in Brasilien hergestellten Fahrzeuge sind mit einer seitlichen Antriebswelle von GKN Driveline ausgestattet.

Während der Produktionsphasen der Getriebewellen muss jedes Teil zur Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung etikettiert werden. Die Herausforderung besteht darin, die Lesbarkeit unter schwierigen Bedingungen in Bezug auf Handhabung, Verarbeitung, Werkzeuge, Qualitätskontrolle und Kontakt mit Metallteilen über den gesamten Lebenszyklus der Antriebswellen (Herstellung, Wartung, Austausch, Recycling) sicherzustellen.

Da Haltbarkeit und Lesbarkeit die Schlüsselelemente dieser Anwendung sind, bietet der langjährige brasilianische Partner von Armor, Automatech, die Harzqualität AXR 7+ an, um die hohen Anforderungen von GKN zu erfüllen und eine optimale Druckqualität auf synthetischen Etiketten zu gewährleisten.

Das Harzfarbband AXR®7+  ist ein ausgezeichnetes Beispiel für die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten auf gestrichenen oder glänzenden Papiermaterialien, sowie auf Kunststoffetiketten. Neben einem niedrigen Energiebedarf zeichnet sich AXR 7+ durch eine sehr gute generelle Beständigkeit unter schwierigen Bedingungen aus.

Wenn höhere Beständigkeiten, insbesondere gegenüber Lösungsmitteln erforderlich sind, wird das Harzfarbband AXR®8 als alternative Lösung empfohlen.

 
Top
Besuchen Sie die Mikro-Sites der ARMOR-Filialen
  • United States ENES
  • Kanada ENFR
  • Südafrika EN
  • East Africa EN